dreisechzig auf der Del Corazon Modenschau Herbst/Winter 2018

LOOKS GOODS SOULS

Könnt ihr euch noch erinnern, dass wir vor ein paar Wochen dazu aufgerufen hatten, uns Einzelhändler in eurer Stadt zu empfehlen? So groß war euer Wunsch, unsere Stirnbänder einmal ganz in Ruhe aufprobieren zu können, dass wir uns gleich auf die Such gemacht haben. Es kamen so viele tolle Vorschläge und mit einigen davon sind super spannende Kooperationen entstanden.

Auch auf der Liste stand das Del Corazon in Jena. Lars von der Vintagewerft in Eisenach, der sich auf Vintage-Interior spezialisiert hat (ihr kennt diese tolle Location ja bereits auch von unseren Fotoshootings), hat uns diesen Geheimtipp verraten. Er selbst hat den kompletten Innenausbau des Del Corazon übernommen und schon da machte uns neugierig.

Das Del Corazon selbst versprüht einfach eine ganz individuelle sympathische Aura. Direkt am Marktplatz in Jena gelegen, kann man hier mit Freunden gemütlich einen Kaffee trinken oder eine Stulle verspeisen und dazu frei nach Lust und Laune Klamotten shoppen.

Wie alles begann

Schon beim ersten treffen mit der lieben Dania, die für den Einkauf zuständig ist, funkelten meine Augen. Dania, mit ihrer sympathischen offenen Art führte mich damals schon kurz durch den Laden und ich bekam bei so vielen schönen Stücken Herzflattern. Umso mehr freute ich mich, als Dania mich zur Modenschau einlud, in der das Del Corazon ihre neusten Herbst-/Winterkollektionen präsentiert.

Der Tag der Modenschau

Gestern war es dann soweit und um Punkt 19Uhr wurden die Türen für die Gäste geöffnet. Ich selbst konnte es nicht lassen und schlich auch vorher schon einmal eine Runde durch den Laden. Meine Jackensucht war wieder vollends angefacht, aber ich wollte natürlich erst einmal abwarten, welche Outfitkombinationen sich die Mitarbeit so ausgedacht hatten.

Auf jedem Platz stand bereits eine kleine Tüte mit dem Namen der einzelnen Gäste versehen. Darin fanden sich ein paar kleine Überraschungen, die bei mir für große Freude sorgen. So viele junge Leute versammelten sich nach und nach auf ihrem Plätzen. Es wurde gemunkelt, getuschelt und sich ausgelassen begrüßt. Die Atmosphäre war direkt nah und freundschaftlich.

Dann ging es los. Begleitet von einer absolut guten Musikauswahl präsentieren Angestellte und Freunde des Ladens die Outfits – Männer und Freuen jeweils im Wechsel. Nun wollt ihr bestimmt wissen: Wo geht’s hin? Was sind die kommenden Trends?

Hier kommt mein kleines Fazit

Gelb! Gelb! Gelb!

Und das in so unterschiedlichen Kombinationen, egal ob als dicker Mantel oder Sinn Jeans. Zugegen, mit der Farbe muss ich erst noch warm werden, da ich mir extrem unsicher war, ob einem das so stehen würde. Aber die Outfitkombis belehrten mich eines Besseren. Hervorragend kombinieren lässt sich so ein Senfgelbton zum Beispiel mit hellem Jeanshemd.

    

Kleinkarierte Muster

Ebenfalls als Cardigan, Blazer oder direkt als kompletter Anzug. Ich liebe es selber mit diesem Muster herum zu experimentieren. Am liebsten mit knalligen Rottönen.

Rucksäcke

Je kantiger, desto besser. Der reduzierte Look passt hervorragend zu jedem Outfit. Im Kurierstyle finden auch Uni-Unterlagen und Laptops ihren sicheren Platz.

Stirnbänder 🙂

Wie sollte es auch anders sein, habe ich ein besonderes Augenmerk auf die Kopfbedeckungen geworfen. Stirnbänder lassen sich einfach so gut zu den dicken Mänteln kombinieren, ohne die Frisur komplett zu ruinieren.  Entweder ganz schlicht und einfarbig oder verspielt im knalligen Muster. Im Shop findet ihr auf jeden Fall Modelle, die zur Herbst/Wintermode passen.

Plissee

Ganz verzaubert war ich von einem Plisseerock mit blumigen Muster. Darauf ein dicker Pulli und das Outfit ist komplett.

Dieser eine grüne Mantel

Ihr wisst ja, ich und mein Jackentick. Natürlich habe ich mich direkt wieder in den teuersten Mantel im Laden verliebt. Ein Faux Fur Modell, leicht oversized in diesem tollen dunklen moosgrünen Ton. OMG! Noch habe  ich ihn hängen lassen, aber sollte er mir auch weiterhin nicht aus dem Kopf gehen, bestatte ich dem Del Corazon bestimmt bald wieder einen Besuch ab 😉

 

Liebste Grüße,

eure Constanze

Eine Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.